Logo

Location Praxis

Postraße 5, 66482 Zweibrücken

phone 06332 - 569 33 75

Orthopädie

Orthopädie umfasst die Erkennung, Behandlung, Prävention und Rehabilitation sowohl von angeborenen als auch von erworbenen Formveränderungen und Funktionsstörungen, Erkrankungen und Verletzungen der Stütz- und Bewegungsorgane. Die Stütz- und Bewegungsorgane wiederum führen/bewegen den Körper zielgerichtet unter Erhaltung seiner Form. Dafür ist ein Zusammenspiel beweglicher und fester Organstrukturen erforderlich. Zum einen feste knöcherne Strukturen, die allerdings durch die Bildung der beweglichen Gelenke auch in den "mobilen" Bereich geraten. Zum anderen Muskeln/Sehnen als Kraftüberträger und Stabilisator sowie Bänder zur Sicherung der Gelenkstabilität.

Die Stütz- und Bewegungsorgane als größtes Organsystem des menschlichen Körpers können von zahlreichen Formveränderungen und Funktionsstörungen, Erkrankungen und Verletzungen betroffen sein. Die größte Rolle in der alltäglichen Praxis spielen (akute und/oder chronische) Überlastungserscheinungen und Verschleißprozesse, die in vielen Fällen umwelt- und zivilisationsbedingt sind. Prävention (die Vorsorge/Vorbeugung zur Vermeidung solcher Schwierigkeiten) ist daher sehr wichtig. Der Begriff Orthopädie wurde im 18.Jahrhundert mit dem im Verlauf weit verbreiteten Werk Orthopaedia von Nicolas Andry, einem Pariser Kinderarzt, geprägt. Er verglich den „Orthopäden“ mit dem Gärtner, der ein krummes Bäumchen an einen kräftigen Pfahl anschlingt. Seither ist diese Allegorie das Standessignum aller orthopädischen Fachgesellschaften..

Wichtiger Hinweis: Aus juristischen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass wir mit keiner unserer Aussagen, Beschreibungen, Aufzählungen etc. weder online noch in "Printmedien" ein sogenanntes "Heilversprechen" abgegeben haben. Im Aufnahmegespräch informieren wir Sie gerne ausführlich!


Quelle: Wikipedia